Recreational Suba Training Council

Der World-RSTC (WRSTC) hat das Ziel, Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit der Weltweiten Ausübung des Tauchsports zu definieren und fest zu legen.
Daraus liegt also das primäre Ziel des WRSTC Tauchausbildungsrichtlinen auszuarbeiten und festzusetzen, die weltweit Gültigkeit haben. Mit der Inkraftsetzung dieser Internaionalen anerkannten Richtlinien wird eine rechtliche Unterstützung für lokale und internationale behördliche Auflage geschaffen. Gleichzeitig gilt der WRSTC als Kontrollorgan.
Die Übereinstimmung der Ausbildungsrichtlinen verschafft dem RSTC generell eine weltweite Glaubwürdigkeit. Der RSTC Europa ist Gründungsmitglied des WRSTC.
Im diesen Dachorganisationen WRSTC und RSTC befinden sich mit die drei grössten Sporttauchverbände Weltweit.

 

SDI Scuba Diving International
SSI Scuba Schools International
Padi Professional Association of Diving Instructors
 

SDI Scuba Diving International

SDI Scuba Diving International wurde 1999 gegründet und entstand aus dem Erfolg, den TDI im Technischen Bereich erzielt hat. Schüler und Tauchlehrer schätzen die Philosophie des Ausbildungssystems von SDI. In der Ausbildung werden die für den Taucher notwendigen Inhalte besonders gewichtet – veraltete Themen, die den Tauchschüler nur langweilen wurden aus unseren Standards verbannt. So wird bei SDI grundsätzlich das Tauchen mit einem Tauchcomputer gelehrt. So bleibt dem Tauchschüler mehr Zeit sich auf die interessanten Dinge zu konzentrieren – dem Tauchen selbst! Unsere modernen Ausbildungsmaterialien sind auf dem neuesten Stand und reflektieren unser modernes Ausbildungssystem. Unser Open Water Diver Manual zum Beispiel ist ein Vierfarbiges Buch mit festem Umschlag. Viele Abbildungen und Graphiken veranschaulichen die modernen Texte.

 

TDI – Technical Diving International

TDI – Technical Diving International ist einer der grössten Ausbildungsverbände für technisches Tauchen und die Brevets werden weltweit anerkannt. Seit der Gründung im Jahr 1994 wurden TDI Ausbildungsmaterialien immer wieder weiterentwickelt und verbessert, so dass heute auf eine Fülle modernster Materialien zurückgegriffen werden kann. Egal ob Nitrox, Rebreather oder Mischgas: TDI bietet erstklassige Ausbildung, und das weltweit. Mit mehr als 10.000 Tauchlehrern weltweit ist TDI der grösste technische Tauchverband. Eine technische Tauchausbildung bei TDI ermöglicht Ihnen Tauchgänge, die die meisten Taucher niemals durchführen werden.

 

ERDI ist die Rettungstauchorganisation

ERDI ist die Rettungstauchorganisation welche Polizei, Feuerwehr und andere öffentliche Rettungsorganisationen in Such- und Rettungstechniken in fast allen Unterwasserumgebungen ausbildet.
ERDI wird in Deutschland nicht ausgebildet.